Windows XP-Schnellstartleiste in Windows 7

Windows 7 hat leider nicht mehr standardmäßig die Schnellstartleiste wie wir sie aus Windows XP kennen.
Allerdings kann man sie nachträglich in Windows 7 integrieren:

1. Auf eine freie Fläche in der Taskleiste mit der rechten Maustaste klicken, und dann im Kontexmenü „Symbolleisten/Neue Symbolleisten“ wählen.

2. Den Ordner „%USERPROFILE%AppDataRoamingMicrosoftInternet ExplorerQuick Launch“ öffnen.

3. Und zack, ist die Schnellstartleiste da. Jetzt nur noch mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche in der Schnellstartleiste klicken, und die Häkchen bei „Titel anzeigen“ und „Text anzeigen“ entfernen. Nun sieht die Schnellstartleiste so aus, wie man es von früher kennt!

Hinweis: Falls der Ordner „AppData“ nicht vorhanden ist,  müssen folgende Schritte vorgenommen werden:

  1. Klicken Sie im Windows-Explorer auf „Organisieren/Ordner- und Suchoptionen“ und wechseln Sie auf das Register „Ansicht“.
  2. Navigieren Sie  dann im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ zu „Versteckte Dateien und Ordner“ und aktivieren dort „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewerte diesen Artikel als Erster!)

1 Kommentar

Antworten

Jeder freigeschaltete Kommentar erhält einen DoFollow-Link.
Wir schalten aber nur Kommentare frei, die auch wirklich welche sind und/oder den Artikel sinnvoll bereichern oder ergänzen. Also gebt euch ein wenig Mühe :)


*