MySQL-Performance steigern durch optimale Konfiguration

Da mein Server mit hohen Lasten durch viele Zugriffe und sehr großen Datenbanktabellen zu tun hat, hab ich mich mal mit Performance-Verbesserungen beschäftigt.

Der Server auf dem die Optimierung durchgeführt wird, hat folgende Werte:

  • Quad-Core AMD Opteron™ 1381 (4 x 2,5 GHz)
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • Ubuntu 10.04
  • MySQL 5.1.41
  • PHP 5.3.2

Mit folgenden MySQL-Einstellungen konnte ich diesen Server schon mal deutlich beschleunigen (so um ca. 300%).

Datei: my.cnf

key_buffer = 512M
max_allowed_packet = 16M
query_cache_limit = 5M
query_cache_size = 64M
table_cache = 512
thread_cache_size = 30
MySQL: Das umfassende Handbuch
Amazon Produktbewertungen
8 Bewertungen
49,90 € Zum Angebot

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5)

1 Kommentar

  1. nu ja, schön sieht das aus … aber sobald wir andere Konstellation haben sind Ihre werte nutzlos
    ich kann mir schon denken, dass diese Performance Steigerung sie nur auf ihren Server(s) beziehen.
    Unter Debian, gibt es ein Paket namens : mysqltuner
    apt-get install mysqltuner

    ausführen : am besten root benutzer und PW

    einfach durchtesten.

Antworten

Jeder freigeschaltete Kommentar erhält einen DoFollow-Link.
Wir schalten aber nur Kommentare frei, die auch wirklich welche sind und/oder den Artikel sinnvoll bereichern oder ergänzen. Also gebt euch ein wenig Mühe :)


*